Was wünscht ihr euch für Veränderungen ?

Discussion in 'Vorschläge und Ideen' started by [KGR]CATWEAZEL, May 26, 2015.

  1. Furious Peasant

    Furious Peasant Active Member

    Sachen die Ich gerne anders hätte:

    • Balancing zwischen den Nationen, jede Nation sollte spielbar sein. Keine Power-Nations, 18. Jahrhundert für alle Nationen.
    • Balancing zwischen den Einheiten. Jede Einheit sollte eine spezielle Funktion bzw. Aufgabe haben. In Cossacks 1 ging es fast nur darum möglichst viele Einheiten zu spamen und dann als einen großen Haufen auf den Feind zu hetzen. Ich fände es besser wenn z.B. Pikeniere einen Angriffsbonus gegen Reiter hätten aber im Nahkampf den Rontartschieren oder anderen Schwertkämpfern unterlegen wären. Scheere-Stein-Papier-Prinzip.
    • Die Musketiere wären einfach Fernkämpfer die man immer braucht. Aber sie sollten nicht so stark sein das sie mit einem Schuss jede andereEinheit niederstrecken und noch dazu 100 Schuss in der Minute abgeben können und immer treffen. Das schafft man nicht einmal mit heutigen modernen Waffen.
    • Im alten Spiel waren viele Einheiten nur nutzloses Kanonenfutter. Vor allem in der Spätphase des Spiels. Einheiten mit nur 20-30 hitpoints sind Quatsch. (Das ein Söldner z.B. schwächer als ein Bauer im Nahkampf ist, ist einfach unlogisch.)
    • Lieber teurere aber dafür gute Söldner.
    • Marktplatz weniger Spielentscheidend, allgemeine Bugfixes. (haben andere schon alles aufgezählt.)
    • keine Upgrades die sich mit Prozentwerten gegenseitig beeinflussen. Das verwirrt neue Spieler nur.
    • Eine Tierwelt damit die Landschaf t lebendiger aussieht. Neutrale Gebäude, Straßen und Figuren wären auch eine Möglichkeit.
    Keine Sorge! Durch diese Gameplay Änderungen würde sich am grundsätzliche Spielprinzip nichts verändern. Der Aufbaupart wäre identisch und der Kampf würde etwas komplexer und realistischer werden. Diese Gameplay änderungen sollten sich in einem Mod einfach realisieren lassen. Die Entwickler haben umfangreiche Tools angekündigt.

    Sachen die so bleiben sollten wie sie sind:
    Viele Nationen, viele Einheiten, Anzahl der Ressourcen, komplexer Aufbau

    Optional 1:

    Features von Cossacks2 und American Conquest übernehmen. Hier gehen die Meinungen ob das Spaß macht, oder dem Gameplay eher schadet auseinander - ich weiß. (Daher als optionale Features an- und abschaltbar machen.)
    • Erfahrungspunktesystem für die Einheiten.
    • Ausdauer also die Möglichkeit für Einheiten zu sprinten und für Reiter den Galopp der einen Angriffsbonus bringt.
    • Einheiten die verschiedene Waffen tragen, sollten diese Waffen auch benutzen können. Reiter z.B. ihre Pistolen und Karabiner. 17. Jahrhundert Musketiere ihre Schwerter, Äxte und Säbel.
    • Ein Moralsystem
    • Ein Straßensystem auf dem Einheiten sich besser und schneller bewegen können.
    • Bedienungsmannschaften für Kanonen.
    • Die Möglichkeit Handgranaten auch auf Truppen zu werfen.
    Optional 2: Zusätzliche Inhalte

    Nationen und Einheiten:

    • Neue Nationen z.B.: Krimtataren, Persien ,Indien, China, Japan, Korea (Mache ich als Mod)
    • Individuelles Aussehen für jede Einheit - keine „Standarteinheiten“
    • Korrekte Uniformen die ihren historischen Vorbildern entsprechen. (alles machbar mit Mods.)

    Neue Einheiten für alle Nationen:

    z.B.:
    • Lanzenreiter für Europäische Nationen. Leichte und schwere.
    • Gepanzerte Reiter und Infanterie für die Türkei.
    • Armbrustschützen (Gab es noch im 17. Jahrhundert sowie Balliste als billige Artillerie.)
    • Berittene Bogenschützen auch für andere Nationen.
    • Hellebardiere und Zweihandschwertkämpfer (als Eliteeinheiten)
    • Handmörser (18. Jahrhundert), leichte Mörser, schwere Mörser, Belagerungskanonen.
    Gebäude/Wirtschaft:

    • Große Wohnhäuser. Level I, II, III
    • Separate Ställe für Schwere und Leichte Kavallerie.
    • begehbare Mauern, Blockhäuser die man bauen kann, Feldbefestigungen, Wallbüchsen, Gräben, Fallen
    • (wie bei den Stronghold Spielen)
    • Zusätzliche Wirtschaftssysteme: Bauern sollten die Rohstoffe aus Mienen zum Lager tragen wie bei den Warcraft-spielen. Oder zusätzliche Pferdefuhrwerke die diese Aufgaben übernehmen.
    • Die Möglichkeit durch Plündern beim Feind Rohstoffe oder wenigstens Gold zu gewinnen.

    Einzelspielermodus/ Kampagne:

    • Heldenfiguren die Rollenspielmäßig Erfahrung und Gegenstände sammeln können.
    • Die Helden sollen auch eindeutig erkennbar und nicht nur eine gewöhnliche Einheit sein.
    • Die Möglichkeit im Editor eigene Einheiten, cutscenes und scripts zu erstellen (Für Story-Missionen.)
    GSC hat das schon mal toll hingekriegt in „Heroes of annihilated Empires“. Dort kann man die Helden auch im Multiplayer benutzen.
     
    user likes this.
  2. Anderstein

    Anderstein Member

    Ich möchte mich eigentlich allen Vorschlägen von Furious Peasant anschließen. Wirklich sehr gut zusammengetragen.

    Direkt ist mir nur eine kleine Sache eingefallen. Ich fand, dass die Geräusche/Sounds allgemein im Originalspiel irgendwann sehr langweilig wurden, weil sie sich einfach viel zu oft wiederholt haben. Sie könnten sich zB allesamt ändern, wenn man in ein neues Zeitalter eintritt (auch die Bauern etc.). Auf jeden Fall werden Leute versuchen, ihre eigenen Sound-Mods zu erstellen. Es wäre klasse, wenn man es den Moddern sehr einfach macht. Z. B. Soundfiles als "normale" Dateien (wav, mp3), eindeutige Dateinamen, Tutorials für bessere Qualität oder ein zusätzliches Programm im SDK von Cossacks 3. Das alte Spiel Worms Armageddon ist in dieser Hinsicht ein gutes Vorbild.
     
    Furious Peasant likes this.
  3. AlexCaptain

    AlexCaptain Active Member

    Diese Vorschläge sind bestimmt für einen neuen Teil sehr gut, doch es handelt sich um ein Remake.

    Cossacks war genau, wegen seiner schlichten Art in manchen teilen sehr gut.
    Auch das Soldaten so schnell gefeuert haben, war und ist ein Markenzeichen. (Meine Meinung)

    Ich bin froh, dass es überhaupt etwas neues von Cossacks zu hören gibt.
     
  4. El Capitàn

    El Capitàn New Member

    @Furious Peasant
    Ich finde die Ideen sehr gut, und ehrlich, Ich hoffe die Modding tools sind so umfangreich wie angekündigt,
    dann hoffe ich das jemand der was von Progammierung versteht das umsetzt.

    Mich persönlich nerfen die MG Musketiere und die ewig lebenden Kanonen, anschließen würde ich mich auch noch
    bei dem Schere Stein Papier prinzip ;)
     
    Furious Peasant likes this.
  5. Furious Peasant

    Furious Peasant Active Member

    Das Cossacks III zu 85-90% ein Remake wird ist richtig. Jedoch ist das Spiel nicht unter CossacksI Remake sondern unter CossacksIII angekündigt. Von den 2,5-3 Millionen Käufern des alten Spiels, werden viele unter diesem Titel bestimmt mehr Neuerungen erwarten. Es sind inzwischen immerhin 16 Jahre vergangen.
    Ich hatte ja oben auch geschrieben das viele meiner Ideen "optional" sind also an- und abschaltbar sein sollten bzw. als Erweiterung des Originalspiels gedacht sind -nicht als Ersatz.

    Jein, auf der einen Seite hat das schnelle/simple gampelay Spaß gemacht. Auf der anderen Seite hatte es aber auch viele Macken die einem den Spaß schnell vergraulen können. Z.B. eben die unausgeglichenen Fraktionen und Einheiten. Ich weiß noch aus meiner meiner Multiplayerzeit, dass die meisten Spieler entweder Preußen, Dänemark, Ukraine oder Russland gespielt haben. Weil du mit denen einfach enorme Vorteile im Spiel hattest. Oft wurden zwischen den Spielern Absprachen getroffen und eigne Regeln aufgestellt, um das Spiel fairer zu machen und "Bugusing" zu unterbinden. Das wäre überflüssig gewesen, wenn das Spiel sorgsamer designt gewesen wäre. Oder wenn die Entwickler mit Patches nachgeholfen hätten, wie das bei anderen Spielen üblich ist.

    Das sehe ich jetzt eher nicht so. Denn alle folgenden Stategiespiele von GSC hatten realistischere und besser ausgeglichene Fernkampfeinheiten. (American Conquest, CossacksII, Alexander, Heros of Annihilated Empires.)
    Hier kannst du sehen was für ein komplizierter Prozess das Laden einer alten Luntenschlossmuskete in Wirklichkeit ist.

    Die Typen in dem Video machen es extra langsam damit man alles genau sieht und lernt. Aber auch ein geübter, top trainierter Schütze bekommt niemals eine solche Nachladezeit hin, wie einige Einheiten in Cossacks1. Das Spiel muss ja keine superrealistische Simulation sein, aber ein bischen mehr Realismus würde schon nicht Schaden. Ansonsten geht eben das "Feeling" dieser Epoche verloren und der Nahkampf, der damals noch eine Große Rolle im Kampf gespielt hat, wird volkommen überflüssig.

    Volle Zustimmung, egal wie es wird - das die Serie überhauptnoch weiterlebt ist auf jeden Fall gut.
     
  6. AlexCaptain

    AlexCaptain Active Member

    Lieber Furious Peasant,

    das Sie es unter Cossacks 3 vermarkten. Lässt auf den ersten Blick wirklich vermuten, dass es sich um einen neuen Teil handeln sollte.
    Selbstverständlich würde ich mich über neue Details und neue Inhalte sehr freuen, doch aufgrund der so langen Wartezeit bin ich mit dem auch zufrieden.

    Wenn die Soldaten in Cossacks 3 realistisch Schießen würden, dann wäre mir das auch recht. Mir hat American Conquest auch sehr gefallen :)

    Damit ich auch mal zum Punkt komme!
    Wir können nicht viel an der Entwicklung beeinflussen und das Entwicklerteam hat sich für solch einen Remake entschieden, daran können wir schwer rütteln.

    Hoffen wir auf ein Bug freies und vielleicht ja vielleicht sogar auf Einheiten, welche nicht OP sind. (Dieser verdammten Mörsern*murmeln*)

    Mit freundlichen Grüßen

    AlexCaptain
     
    Last edited: Apr 7, 2016
  7. UnderwaterFrank

    UnderwaterFrank New Member

    Ich bin sehr auf das Spiel gespannt z.B. auf die detail Verliebtheit. Was mir sehr wichtig ist, dass das Verhältnis zwischen Wirtschaftgameplay und Kampfgameplay sich die Wage hält.
    Ich hoffe ich kann in der Beta dazu beitragen das Spiel so Bugfrei wie möglich für das Release zu bekommen.

    Mit freundlichen Grüßen

    UnderwaterFrank
     
  8. Matthias Weiner

    Matthias Weiner New Member

    Ja das Feature wäre eine sinnvolle Verbesserung für den ersten Teil. Unter Umständen könnten auch Brücken einen strategischen Vorteil bringen. Vor allem bei Maps mit Gewässern.
     
  9. Betrayal89

    Betrayal89 New Member

    Meine Verbesserungsvorschläge sind...


    Schießverhalten

    Das mit der verbesserten Simulation wie jemand schießt, finde ich eigentlich gar nicht mal sooo schlecht. Wenn es allerdings wirklich so lange dauert, dass jemand diese Einheit nicht mehr produzieren möchte, dann wäre auch dieses umsonst. Was ich mir allerdings in dieser Situation gut vorstellen kann, wenn die Bogenschützen es in genau in der Zeit machen wie in echt. Dafür wäre wiederum ein Munitionswagen recht gut, um Pfeile nachfüllen zu lassen.


    Ausstattung Kriegsausstattung

    Was ich mir allerdings wünsch würde, wären wie in Cossacks 1 in dem Mod 1 diese riesigen Kanonen. Klar waren die sehr langsam, aber die hatten wirklich Durchschlagskraft. Es wäre villeicht auch sinnvoll mal sowas wie Ärzte ein zu bringen, Sanitäter sind immer gut auf dem Schlachtfeld. Schmiede oder Reparatureinheiten für die Kanonen oder Schiffe oder was weiß ich. Ich habe vorhin gelesen, Auflevelungen bei den Wohnhäusern, dass finde ich auch sehr gut, denn dadurch hat man nicht mehr diesen unnötigen Platzverbrauch durch diese Wohnhäuser. Habe auch gelesene, dass jemand begehbare Mauern haben möchte, dies finde ich auch eine sehr gute Idee und wenn die Reichweite dadurch noch erweitert wird wäre das noch besser.

    Was auch interessant wäre, wenn man Belagerungstürme hätte oder einen so genannten Schirm (Schildkröte). Ein Mauerbohrer, Sturmbock. Es wäre vielleicht noch sinnvoll, die Bauern mit Verbesserung mit Dolche aus zu statten, das auch diese sich mit der Zeit verbessern. Unterschiedliche Turm arten sind auch eine schöne alternative, vorher gab es ja nur diesen einen Kanonenturm.


    Kulturelle Unterschiede

    Ich weiß nicht ob sich das nächste umsetzen lässt, aber ich denke nicht. Vorher war immer das Problem, wenn man ein bestimmtes Volk hatte, konnte man es nicht von Anfang an erkennen. Vielleicht wäre es Sinnvoll Flaggen in die Gebäude ein zu bauen oder den Bauern Landes typische Akzente zu geben. Man könnte auch für jedes Land unterschiedliche Rohstoffe anbauen lassen, die Chinesen Reis, Die Italiener Nudeln, die deutschen Döner ;) Nein weiß nicht, aber so ähnlich.


    Spähtrupps

    Was mich auch immer bei Cossacks 1 gestört hat war, es gab nie einen Späher um fest zu stellen wo sich der Feind befindet. Es wäre also Sinnvoll Fernspäheinheiten oder ähnliches ein zu bauen. Bei Empire Earth waren es immer Hunde, bei Cossacks könnten es Vögel sein. Vögel wurden zu der Zeit oft zum Botschaften oder ähnliches verschicken verwendet.


    Weiblicher

    Was mich auch immer gestört hat, dass es keine Frauen in dem Spiel gibt. Cossacks 1 war immer ein sehr männliches Spiel, ich würde mir wünschen, dass es zum Beispiel Bauern und Bäuerinnen gibt.


    Geologe

    Bei Cossacks 1 war immer der Fall, dass die Rohstofffelder immer schon da waren. Wie wäre es denn mal, wenn ein Geologe das suchen könnte. Er buddelt dann die entsprechenden stellen auf, setzt dort sein Fähnchen und geht weiter. An dieser Stelle wo er sein Fähnchen setzt, könnte man dann eine Mine bauen.


    Rohstoffe

    Was ich eigentlich immer gut fand war das die Bäume, Steine usw. nie ausgegangen sind. Wir wollen aber mal ganz realistisch sein, beim Weizen wurde es ja auch immer abgebaut. Also wäre es doch sinnvoll, wenn auch Bäume abgebaut werden können, aber dafür gleich ein Förster angeboten wird. Für die Steine könnte man auch Bergwerke nehmen, immerhin werden Steine nicht nur von der Oberfläche abgetragen.


    Schiffe

    Schiffe waren immer so ein heikles Thema, aber eigentlich ist es doch ganz einfach. In Cossacks 1 gab es schon recht viele Schiffe, aber nie die Schiffe die auch viel hergemacht haben. Ich würde mir prachtvolle Schiffe wünschen, die auch viele Lebenspunkte hatten. Die Schiffe in Back to War waren schon recht gut, lange Reichweite, viel Lebenspunkte, gute Reparaturoption usw. . Was mich an den Transportschiffen gestört hat, so rein vom logischen, wie baut hat man das damals so gebaut das man plötzlich von jetzt auf gleich von 80 auf glaube 280, wie soll das bitte gehen.


    Eine weiter Option wäre Kanonen auf Schiffe zu integrieren, umso mehr Kanonen man mitnimmt umso stärker das Schiff. Somit kann man auch die Hilflosigkeit der Transportschiffe ausbessern, zwei Slots für zwei Kanonen und schon können die Transportschiffe schießen.


    Rohstoffe rauben

    Ich habe vorhin gelesen, dass man theoretisch auch Rohstoffe rauben könnte. Ja durchaus, das wäre auch eine Sinnvolle Idee, dafür wären aber sowas wie Transporteinheiten sinnvoll. Man könnte dafür zum Beispiel Esel oder Pferde nehmen mit einem Karren hinten dran.


    Feldbonus

    Bei manchen Spielen ist es so, dass man im Wald oder an erhöhten Stellen durch die bessere Fernsicht einen Vorteil hat. Wie wäre es, wenn man im Wald höhere Verteidigung hat oder auf einem Berg bessere Fernsicht.


    Diplomatie

    Früher war es immer so, dass Spieler sich vor dem eigentlichen Match entscheiden müssen, ob sie in einem Team spielen oder nicht. Wäre es nicht auch sinnvoll, wenn man mitten im Spiel Diplomatie- Abkommen unterschreiben kann und dann ein Teammitglied hat?


    Friedenszeiten

    Früher hat mich immer total diese Friedenszeit total genervt. Man konnte zwar immer 4 Stunden einstellen, was man aber nicht konnte, diese dann aber wieder aufheben. Man könnte auch dafür einen Raben oder Botschafter schicken der dieses Friedensabkommen unterbricht. Klar wird sich dabei auch gefragt, warum denn 4 Stunden Friedenszeit? Ganz einfach, stellt euch mal vor ihr spielt gerade mit einem Kumpel, der Kumpel hat aber keine Ahnung von dem Spiel. Nach so 2 Stunden hat er etwa das Spiel verstanden, aber wäre doch dann mal eine Unterbrechung der Friedenszeit sinnvoll.


    Forschung

    Bei Cossacks 1 konntest du ja jeden Mist Forschen, deine Felderträge, die Schusskraft, deine Netze für die Fischerboote usw. . Was man allerdings nicht forschen konnte war das 18. Jahrhundert. Man konnte nur dann auf das 18. Jahrhundert kommen, wenn man eine bestimmte Anzahl an bestimmten Gebäuden hatte.
    Verbesserte Rüstung
    Bei Cossacks 1 war es immer so, man konnte, laut Kaserne oder Reinstall eine Einheit verbessern. Was mich dabei aber gestört hat, ich wußte nicht ob sie verbessern wurden, wenn ich gerade mit den Einheiten in den Krieg gezogen bin. Man könnte doch für verbesserte Einheiten auch verbesserte Uniformen anzeigen lassen, das würde das Spiel schön auf hübschen oder realistischer sein.



    MFG Betrayal89
     
    UnderwaterFrank likes this.
  10. Anatotitan

    Anatotitan Active Member

    Ich habe ein paar kleinere Ideen für Cossacks 3:

    - Schere-Stein-Papier Prinzip für Einheiten, um mehr Strategie ins Armeen-Bauen zu bringen. (Wurde ja schon genannt.)
    - Überarbeitung des Ballons
    Der Ballon deckt nicht die ganze Karte sofort auf, sondern fliegt umher und hat ein sehr großes Sichtfeld. Das würde eine gewisse Dynamik auf riesigen Karten erzeugen. Evtl. Kann man dann auch einfach mehrere Ballons bauen oder den Ballon von Gegnern sogar runterschießen, aber evtl würde das zu viel des Guten sein. Was meint ihr?
    - Zerstörte Minen behalten ihre Größe
    Damit meine ich, dass eine zerstörte Mine quasi im Gedächtnis behält, wie groß sie war. Wenn man auf den Mining Spot also eine neue Mine wieder drauf baut, ist diese automatisch auf die alte Größe ausgebaut. Ich fand es immer sehr nervig, wenn einem große Minen kaputt gemacht wurden, in die man sehr viele Ressourcen gepumpt hat, die dann weg sind. Außerdem eröffnet das ein taktisches Element, Gegnern die Minen zu stehlen. Zudem erscheint es etwas realistischer, da solche Stollen ja nicht einfach verschwinden.
    - Icons für Schnellzugriff auf Akademie, Markt, etc.
    Damit man nicht immer direkt auf das besagte Gebäude klicken muss, um zu forschen/handeln, sollten bestimmte Gebäude einfach ein Icon auf dem Screan haben. Ich bin mir aber nicht sicher, wie das funktionieren würde, wenn man etwa die Akademien mehrerer Nationen besitzt, eventuell mit einem zweiten Icon daneben?

    Dazu einfach technische Verbesserungen, wie etwa eine bessere Pathfinding KI
     
  11. DoenerBonuskarte

    DoenerBonuskarte New Member

    Ich wäre schon ziemlich zufrieden wenn es die Multiplayer Lags und Abstürze nicht mehr geben würde.
     
  12. AlexCaptain

    AlexCaptain Active Member

    Um hier wieder etwas leben reinzubringen, ein kleines Sprichwort.

    "Neues ist gut, aber Verbesserungen sind besser!"

    Es ist schade das die Entwickler nicht eine schöne Auflistung gemacht haben, wo sie uns sagen, wo Verbesserungen vorgenommen wurden.

    Die KI soll ja ganz neu gemacht sein und um einiges besser arbeiten.
     
  13. [KB5]Wittgenstein

    [KB5]Wittgenstein New Member

    naja...vieeeel schlechter als damals gehts ja auch nicht. Richtig übel wars aber erst als die Peacetime einschaltbar war. Da kam die KI nicht klar mit
     
  14. sunitaru

    sunitaru New Member

    Zu den Vorschlägen von oben, schließe ich mich gerne an.
    Was ich sehr vermisse, ist das Salvenschießen. Erste, zweite und dritte Reihe. Was die Moral des Gegner beeinflussen konnte.
     
  15. DushaBox

    DushaBox New Member

    Ich vermisse leider die Statistik nach dem Ende einer Runde.


    Außerdem:

    -Gruppieren von Formationen
    -Strg+S für alle Schiffe wählen funktioniert nicht
    -Das Auswählen von Einheiten über den sichtbaren Bereich des Bildschirms hinaus
    -Das Zentrieren des Bildes auf die gewählte Einheit/Gebäude beim Drücken auf Leertaste
    -Das Erforschen aller Minen/Türme mit einem Klick wenn alle gewählt sind (für die selbe Stufe)


    Das wären Dinge, die ich aus den Alten Cossack-Teilen vermisse.



    Das Spiel ist supergeil, allerdings wünschte ich mir alle Features von "Back to War".
    Die Spielauswertung vermisse ich aber wie gesagt am meisten.
     
  16. Nemezki

    Nemezki New Member

    Wo sind die riesigen Karten?..
     
  17. z3lim

    z3lim Member

    Kommen noch
     
  18. smoky

    smoky New Member

    Moin!
    Ich würde es sehr begrüßen wenn es ein rank system geben würde das würde garantiert auch noch mehr spieler locken ;) der post kommt nicht nur von mir sondern von vielen freunden und von vielen twitch viewern ... hoffe das es vielleicht machbar ist :)
     
  19. [KGR]CATWEAZEL

    [KGR]CATWEAZEL Moderator Staff Member

    Die Entwickler haben ein Rankingsystem bereits für die kommenden Patches angekündigt. Aber auch weitere Innovationen den Server betreffend.
     
  20. smoky

    smoky New Member

    vielen dank !!! das motiviert ja mega dann =)
     
  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice